Windkraft Schmallenberg, Absage Erörterungstermin

Pressemeldung vom 13.09.2017

Hochsauerlandkreis/Schmallenberg


Die Bürgerwindpark Große Hardt GmbH & Co. KG hat die Genehmigung zur Errichtung und zum Betrieb von fünf Windkraftanlagen im Stadtgebiet Schmallenberg „Bracht-Knüppelhagen“ beantragt.


Im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung sind bis zum Ende der Einwendungsfrist 3.754 Einwendungen von 850 Einwendern gegen die beantragten Windkraftanlagen eingegangen. Aufgrund der Vielzahl der Einwendungen werden keine gesonderten Eingangsbestätigungen verschickt. Da die Stadt Schmallenberg das gemeindliche Einvernehmen versagt hat, soll der Antrag abgelehnt werden. Daher kann der für Dienstag, 10. Oktober, geplante Erörterungstermin entfallen. Die öffentliche Bekanntmachung der Absage des Erörterungstermins erfolgte im Amtsblatt und auf der Internetseite des Hochsauerlandkreises und kann dort eingesehen werden.

Pressesprecher

0291 / 94-1458

Stv. Pressesprecher

0291 / 94-1454