Wasserschutzgebiet Hennenohl in Bestwig aufgehoben

Pressemeldung vom 11.07.2017

Hochsauerlandkreis/Bestwig


Der Kreistag des Hochsauerlandkreises hat in seiner Sitzung am 30. Juni das Wasserschutzgebiet „Hennenohl“ aufgehoben. Die Gewinnungsanlagen „Hennenohl“ wurden durch die Hochsauerlandwasser GmbH (HSW) aufgegeben. Ein Schutz für dieses Gebiet war deshalb nicht mehr erforderlich, so dass das Wasserschutzgebiet „Hennenohl/Föckinghausen“ verkleinert werden konnte. Die HSW hat mit dem Neubau des Wasserwerks „Hennesee“ in Meschede die Möglichkeit geschaffen, auch die Trinkwasserversorgung der Gemeinde Bestwig sicherzustellen und deshalb auf die Wasserrechte „Hennenohl“ verzichtet.


 

Pressesprecher

0291 / 94-1458

Stv. Pressesprecher

0291 / 94-1454