Baum- und Gehölzpflege an Kreisstraßen

Pressemeldung vom 27.04.2018

Hochsauerlandkreis


Alle Bäume entlang der Kreisstraßen werden mindestens zweimal jährlich, im belaubten und unbelaubten Zustand, vom Fachdienst Kreisstraßen kontrolliert. Aus Gründen der Verkehrssicherheit müssen dort leider vereinzelt Bäume auch gefällt werden. Hiervon sind Bäume betroffen, die durch Krankheit oder andere Schäden eine direkte Gefahr für die Verkehrsteilnehmer darstellen.


 


Der Fachdienst Kreisstraßen weist darauf hin, dass diese Maßnahmen im Einzelfall auch innerhalb der Verbotszeit vom 1. März bis 30. September durchgeführt werden müssen, um die Verkehrssicherheit aufrecht zu erhalten. Hierbei finden aber die entsprechenden Schutzvorschriften besondere Beachtung.


 


Folgende Abschnitte sollen in Kürze gepflegt werden:



  • K 47/2 Assinghausen - Bruchhausen

  • K 55/1 Somplar - Rengershausen

  • K 20/3 Kückelheim - Cobbenrode

  • K 24/5 Linnepe - Meinkenbracht

Pressesprecher

0291 / 94-1458

Stv. Pressesprecher

0291 / 94-1454