Hilfe zur Pflege

Ambulante (häusliche) Pflege

Häusliche Pflege ist jenen Personen zu gewähren, die wegen einer körperlichen, geistigen oder seelischen Krankheit oder Behinderung so hilflos sind, dass sie nicht ohne Pflege bleiben können.

Hilfe zur Pflege in Einrichtungen (ehemals Heimpflege)

Wenn häusliche Pflege nicht ausreicht oder nicht sichergestellt werden kann, ist die Unterbringung in einer Pflegeeinrichtung oft unumgänglich. Da eine solche Unterbringung meist mit erheblichen Kosten verbunden ist, bedarf es häufig der Hilfe des Sozialamtes.

Komplementäre (zusätzliche) ambulante Dienstleistungen

Komplementäre ambulante Dienstleistungen werden ggfs. neben den pflegerischen und hauswirtschaftlichen Versorgungsleistungen nach dem Pflegeversicherungsgesetz erbracht.