Aufenthalt

Arbeitsgenehmigung für in Deutschland lebende Ausländer

Eine Erwerbstätigkeit (unselbstständige Beschäftigung) ist Ihnen z.B. erlaubt, wenn dies in Ihrem Aufenthaltstitel ausdrücklich vermerkt ist.

Arbeitsgenehmigungsverfahren

Ist im Visumverfahren die Zustimmung der Ausländerbehörde erforderlich, kann das Verfahren bis zu drei Monaten, gelegentlich auch länger, dauern.

Arbeitsmigration

Mit dem Inkrafttreten des neuen Zuwanderungsgesetzes zum 01.01.2005 wird das doppelte Genehmigungsverfahren grundsätzlich abgeschafft und durch ein internes Zustimmungsverfahren ersetzt.

Asylangelegenheiten

Politisch verfolgten Ausländerinnen und Ausländern wird in der Bundesrepublik Deutschland verfassungsrechtlich (Artikel 16a Abs. 1 Grundgesetz) ein Asylrecht gewährt.

Aufenthaltserlaubnis / Niederlassungserlaubnis

Für längerfristige Aufenthalte wird nur noch zwischen der (befristeten) Aufenthaltserlaubnis und der (unbefristeten) Niederlassungserlaubnis unterschieden.

Unionsbürger

Als freizügigkeitsberechtigter Bürger der Europäischen Union haben Sie uneingeschränkten Zugang zum deutschen Arbeitsmarkt.