Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte

Foto: Fotolia
Flüchtlinge erfolgreich zu integrieren ist auch eine bildungspolitische Aufgabe. Denn zu einer gleichberechtigten Teilhabe am gesellschaftlichen Leben gehören eine fundierte schulische und berufliche Bildung. Um diese für unsere Neuzugewanderten zu ermöglichen, bedarf es der Zusammenarbeit und der Vernetzung einer Vielzahl von AkteurInnen und Angeboten. Mit dem Ziel dies zu ermöglichen, arbeiten wir Bildungskoordinatoren des Hochsauerlandkreises für Sie. Gemeinsam können wir Fragen beantworten, Ressourcen bündeln, Anregungen umsetzen und neue Wege einschlagen.

Das bieten wir:

  • Herstellung von Transparenz über vorhandene Bildungsangebote und Institutionen
  • Vernetzung der BildungsakteurInnen und Bündelung der Kräfte zur Optimierung der Prozesse des Bildungsangebotes
  • Aufbau von und Zusammenarbeit mit Koordinierungsstrukturen und -Gremien
  • Initiative und Hilfe bei der Planung von Angeboten für Neuzugewanderte

Ansprechperson

02931 / 94-4146

Ansprechperson

02931 / 94-4145